Güde The Knife

Güde - The Knife.

Güde – The Knife.

Ich war ja schon immer ein Verfechter davon lieber wenige gute Dinge zu besitzen als eine Überzahl von qualitativ fragwürdigen Gegenständen. Die zunehmende Anzahl elektronischer Geräte im Leben macht einem das nicht gerade leichter, denn wer verwendet schon einen 20 Jahre alten Computer um heute produktiv damit zu arbeiten.

Aber in einigen Bereichen des Lebens sind Dinge, die es vor über hundert Jahren schon so gegeben hat, wie sie heute sind, immer noch aktuell. Auch vor dem Hintergrund der aktuellen wirtschaftlichen Unwägbarkeiten sind die guten alten Dinge aktueller denn je.

So kam ich vor Jahren schon auf die Kochmesser der Firma Güde in Solingen. Güde, ein Familienbetrieb seit 1910, wird heute von Dr. Karl Peter Born, dem Ur-Enkel des Firmengründers geführt. Mit Herrn Dr. Born kam ich zufällig in Kontakt und da ich seit längerem bereits deutsches Qualitätswerkzeug der Marken Hazet, Stahlwille, Reilang, Knipex und Witte weltweit über meinen Shop vertreibe, so lag der Vertrieb deutschen Qualitätswerkzeugs für die Küche nahe.

Herr Dr. Born führt die Linie des Unternehmens konsequent konservativ weiter, aber hat viele innovative Ideen und erweitert die Produktpalette regelmäßig um neue Produkte.

Aktuell tut er das mit „The Knife„, einem Messer, das jeder, der es zum ersten Mal in die Hand nimmt, erst einmal falsch anfasst. Erst wenn man auch die Klinge „in die Hand nimmt“ merkt man wie das Messer Teil des Arms wird und man ein Kochmesser hat, das wirklich mit der Hand verschmilzt.

GÜDE hat den Köchen auf die Finger geschaut und den „Übergriff“ perfektioniert. Daumen und Zeigefinger formen ein U und umfassen sicher die sich zum Rücken hin verbreiternde Klinge von The Knife. Der Mittelfinger wird bequem in der Ausbuchtung am Ende der Klinge „geparkt“. Durch den „Übergriff“ liegt der Schwerpunkt perfekt im Innern der Hand. Und nicht davor, wie bei einem herkömmlichen Kochmesser. Das verkürzt den Hebel, die Kraft der Hand wirkt senkrecht nach unten. Die Klinge geht organisch in den Griff über. So ist automatisch immer die optimale Griffposition garantiert.

Das Messer wurde für den Interior Innovation Award 2015 nominiert.

Auch wenn inzwischen ein Thermomix unverzichtbarer Teil der Küche geworden ist, so geht nichts über das Gefühl mit einem wunderbaren Messer von Hand zu arbeiten.

Das Messer Güde The Knife können Sie hier zum Preis von 295.00 Euro kaufen (frei Haus, 100 Tage Rückgabe).

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>